Kapitalanlagen-Krise

Startseite

Verlustträchtige Kapitalanlagen in der Krise

Sie befürchten mit Ihrer Kapitalanlage (bspw. Anleihen, Wertpapieren, Fonds, Direktinvestments etc.) Verluste zu erleiden? Oder Sie haben bereits Geld mit Ihrer Kapitalanlage verloren? Dann ist ein schnelles, zielgerichtetes Handeln erforderlich; dies gilt für institutionelle sowie private Anleger gleichermaßen.

Werden

  • vertraglich vereinbarte Renditen oder sogar die Rückzahlung des Investitionsbetrages nicht pünktlich gezahlt,
  • Ratings herabgestuft,
  • keine Bilanzen mehr veröffentlicht,
  • Vertragsbedingungen plötzlich geändert oder sollen angepasst werden oder
  • wird über das Vermögen der emittierenden Gesellschaft ein Insolvenzantrag gestellt,

dann können dies erste Hinweise für die sich bald einstellenden Verluste sein. P&R Container, Air Berlin, Magellan Maritime Services GmbH, Dero Bank AG, EN Storage GmbH i.I., Future Business KGaA i.I. und PROSAVUS AG i.I. sind nur einige Beispiele aus jüngster Zeit.

Was müssen Sie nun beachten?

Abwarten oder unbedachtes Handeln kann zu weiteren Verlusten führen, und im schlimmsten Fall entfallen sogar Ersatzansprüche. Der Ausfall der Investition durch eine Insolvenz der Emittentin kann sowohl für institutionelle sowie private Anleger als auch für Unternehmen und deren Pensionskassen verheerende finanzielle Folgen haben. Die mit dem Ausfall verbundenen Einschnitte können auch bei den Investoren selbst zu mitunter existenzbedrohenden Zahlungsschwierigkeiten führen.

Wie beraten wir?

Wir beraten Sie zielgerichtet, effektiv und unabhängig von Interessen Dritter. Wir zeigen Ihnen die möglichen Handlungsalternativen auf und nutzen dazu unsere langjährigen Erfahrungen bei der Beratung von Krisenunternehmen. Damit können Sie entscheiden, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen wollen. Unsere Beratung erfolgt umfassend, persönlich und durch ein Team ausgewiesener Experten im Bank- und Kapitalmarktrecht sowie im Insolvenzrecht.

Vielfach werden Investoren nur einseitig und somit nicht umfassend beraten, da andere Kanzleien entweder nur über insolvenzrechtliche oder nur über kapitalmarktrechtliche Kenntnisse verfügen. Wir verfügen über interdisziplinäre Expertenteams, die im Insolvenz- sowie Kapitalmarktrecht und angrenzenden Rechtsgebieten (bspw. Handels- und Gesellschafts-, Insolvenzanfechtungs-, Bank- sowie Steuerrechts) seit Jahren zu Hause sind. Darüber hinaus können wir auf das umfassende Know-how in der betriebswirtschaftlichen und finanziellen Sanierung unserer Kollegen der Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung zurückgreifen.

Unsere Mandanten

Zu unseren Mandanten zählen neben institutionellen sowie privaten Anlegern auch Family-Offices, Unternehmen und Emittenten.